AGB Kurse

AGB Kurse

Allgemeinen Geschäftsbedingungen

§1 Mit der Anmeldung akzeptiert der Kursteilnehmer / die Kursteilnehmerin die Geschäftsbedingungen von Marcel Werner Pro Kitesports.

§2 Jeder Kursteilnehmer / jede Kursteilnehmerin verpflichtet sich, Anweisungen und Instruktionen von Marcel Werner Pro Kitesports zu akzeptieren und Folge zu leisten.

§3 Bei Kursteilnehmern unter 18 Jahren ist die Einverständniserklärung der Eltern erforderlich.

§4 Das Tragen eines Helms während der Schulung ist obligatorisch. Wir empfehlen zusätzlich das Tragen eines Rückenprotektors.

§5 Idealerweise sollte der Kursteilnehmer / die Kursteilnehmerin Vorkenntnisse im Snowboarden oder Skifahren haben.

§6 Wird der Kurs aufgrund meteorologischer Bedingungen abgebrochen (zu viel / zu wenig Wind oder schlechtes Wetter), wird dem Kursteilnehmer ein Voucher für die fehlenden Stunden ausgestellt.

§7 Kurzfristige Verschiebungen der Kurse aufgrund der Wetterbedingungen sind ohne Entschädigungsfolgen möglich.

§8 Bei Beschädigung des Schulmaterials kommt der Kursteilnehmer / die Kursteilnehmerin für den Schaden auf.

§9 Der Kursteilnehmer / die Kursteilnehmerin ist sich der möglichen Risiken bewusst und bestätigt mit seiner / ihrer Unterschrift, dass er / sie selber gegen Unfälle versichert ist und eine Privathaftpflichtversicherung hat.
Unfall- und Haftplichtversicherung ist Sache der Teilnehmer.

§10 Ein ausreichender Versicherungsschutz für Heilkosten infolge von Unfall ist Sache des Kursteilnehmers. Ebenso liegt die Absicherung bei Erwerbsunfähigkeit infolge Unfall in der Verantwortung jedes einzelnen Kursteilnehmers.

§11 Marcel Werner Pro Kitesports lehnt jede Haftung bei Unfällen ab.

 

AGB Pro Kitesports